Handy Orten - GPS Tracker

Hierbei gilt aber: Rechtlich einwandfrei ist das Ganze nur nach der Zustimmung der georteten Person!


  • Voraussetzungen zur Ortung.
  • handy abhören blockieren.
  • handy games kostenlos downloaden lg.
  • Bewertungen.
  • handy von meiner freundin orten.

Beabsichtigt man eine andere Person zu orten, muss diese darüber informiert werden und der Handyortung ausdrücklich zustimmen. Ortet man hingegen andere Menschen ohne deren Kenntnis, macht man sich strafbar — gerade bei Menschen mit eingeschränkter Urteilskraft gilt es also vorab zu klären, wer in welchem Umfang seine Zustimmung geben kann. Wer einen souveränen Umgang mit den Interessen seiner Kinder sicherstellen will, kann auch sie um Zustimmung bitten, wenn er ihr Handy orten möchte.

Smartphones über den eigenen Netzbetreiber orten zu lassen, ist übrigens in der Regel nur zu Zwecken der Strafverfolgung zulässig. Remember Me. Lost your password? Kontodaten oder installierte Apps wie iTunes.

Die 5 besten iPhone-Ortungs-Apps für Android

Wer den Ortungsdienst nicht nutzen kann, weil der Hersteller keinen Ortungsservice anbietet, kann ein Handy über den Provider orten lassen. Das ist möglich, aber nur mithilfe der Standortfreigabe. Ähnlich funktioniert die Handyortung über Google Maps. Echte Ortungsapps fürs Handy funktionieren anders und sind deutlich effektiver, um den Standort des Handys zu sehen.

Nachfolgend findet ihr einige empfehlenswerte kostenlose Apps zum Orten:. Die Handyortung ist mit allen vorgestellten Diensten übrigens auch im Ausland anwendbar und funktioniert demnach auch, wenn ihr das Handy im Urlaub orten wollt.

GEKLAUTES HANDY FINDEN! So geht das!

Hier lohnt sich ein Blick in unseren Artikel zur Reisevorbereitung. Wer sein Handy orten will, hat unterschiedliche Möglichkeiten, um den Standort des Handys zu ermitteln:. Der Standort wird in diesem Fall über die Funkzelle ermittelt, mit der das Smartphone gerade verbunden ist. Abhängig vom Netzbetreiber ist diese Handyortung nicht sehr genau.

Denn je nach Dichte der Sendemasten kann die Differenz zum tatsächlichen Standort des Handys um mehrere hundert Meter abweichen.

Handy orten: Kostenlos und ohne Anmeldung - so geht's

Die satellitengestützte Positionsermittlung wird in der Regel von Software genutzt, die entweder als Standard auf dem Smartphone installiert ist oder in Form von Ortungs-Apps wie etwa "Finde mein Handy" installiert wird. So lässt sich die Position des Geräts ungefähr ermitteln. Im Internet findet ihr zudem Seiten, die Handy-Ortungen gebührenpflichtig anbieten. Ein Beispiel ist hier Handy-Ortung.

Wie genau die Ortung ist und was die Plattform noch bietet, lest ihr in unserem Testbericht zu Handy-Ortung. Helfen euch die Bordmittel eures iPhones oder Android-Smartphones nicht mehr weiter, findet ihr im Internet zahlreiche Ortungsdienste. Ein leeres Versprechen oder klappt das tatsächlich? Netzwelt hat es für euch herausgefunden.

Android-Handy suchen mit Find My Mobile

Hierfür haben wir verschiedene Ortungsdienste im Netz getestet und so getan, als hätten wir unser Handy unterwegs verloren. Wollt ihr mehr über Ortungsdienste erfahren, klickt euch auch durch die Einzeltests der Anbieter.


  1. Verlorene oder geklaute Smartphones einfach aufspüren.
  2. Handy orten: Kostenlos und ohne Anmeldung - so geht's - NETZWELT.
  3. Handyortung Kostenlos.
  4. Der Verlust eures Handys kann teuer werden, wenn Fremde auf eure Kosten telefonieren oder im Internet surfen. Wir sagen euch in unserem Ratgeber "Handy verloren - Was könnt ihr tun? Wer das eigene Handy orten will, hat in der Regel kein rechtliches Problem. Komplizierter wird es, wenn ihr ein fremdes Handy orten wollt - etwa das Smartphone des Partners oder von Familienmitgliedern.

    Fremde Geräte lassen sich in der Regel nur mit Zustimmung des Besitzers finden.

    Android: Wie kann ich mein Smartphone orten?

    Aber es gibt Ausnahmen, wie sich das Handy ohne Zustimmung orten lässt. Besonders wachsam muss man sein, wenn es z. Ebenso, wenn man auf der Internetseite eines Ortungsdienst-Anbieters gleich seine Handynummer eintragen soll — vielfach verbirgt sich nämlich gerade dahinter eine Abofalle. Vor solchen kann man sich am besten mit einer Drittanbietersperre schützen.

    Main menu Themen. Navigationspfad Startseite. Wie kann ich mein Handy orten? Stand: Auch Mobilfunkbetreiber bieten entsprechende Dienste an. Hinter manchen kostenlosen Ortungsdiensten im Netz lauern Abofallen.

    Wie kann man ein Android-Handy orten?

    Google und Microsoft Besitzer von Smartphones haben ganz gute Chancen, nichts für die Ortung ihres Handys zahlen zu müssen. Vorsicht vor Abo-Fallen! Newsletter-Anmeldung Der Newsletter enthält u.